Puerta Campeche

Der Ort, den wir heutzutage als Stadt Campeche kennen, wurde von verschiedenen ethnischen Gruppen bewohnt, die alle zum Stamm der Maya gehörten. 17 von ihnen wohnen noch immer in dieser Region. Die Hauptstadt der Region wurde Can Pech genannt. Die Stadt wurde am 22. März 1517 von Francisco Hernández aus Córdoba erobert. Später benannte sie Francisco de Montejo „der Jüngere“ am 04. Oktober 1540 in Villa de San Francisco de Campeche um.

 

 

 

Aus der synkretischen und gemischten Kultur, die aus der Ankunft von immer mehr Spaniern resultierte, stammt der Reichtum und die Komplexität, die den Mexikaner ausmachen. Campeche ist eines dieser Beispiele. Die Stadt ist eine perfekte Repräsentation der barocken Kolonialarchitektur und demOrt, in diesem Fall den wichtigen Seehandel mit der Anwesenheit von religiösen und militärischen Gebäuden von großer Bedeutung und zudem die Vorgeschichte des Wachstums der Maya verbindet. Er zeigt die Architektur und die wichtigsten
 
 
historischen Monumente des Lades und wurde 1999 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt.

Das Wachhaus oder Haus des Kriegers, heute das Hotel Hacienda Puerta Campeche, befindet sich im historischen Zentrum und ist ein Modell der bereits erwähnten Gebäude. Zwischen den Straßen 18 und 59 (vor „De la Muralla“ und „América“)finden wir ein Haus mit Bögen, Patios und Flure, das Teil einer traditionellen Kolonialstadt ist. Das Gebäude erschien zum ersten Mal in einem

 

Plan des Militäringenieurs Augustín Crame im Jahr 1779. Dank seiner exzellenten Lage gegenüber der „Puerta de Tierra“ eröffnete Eligio Guerrero Quero einen Großhandel für Import, bekannt als El Bronce, der auch als Lagerraum für Wein, Mais, Reis, Linsen und Salz diente; außerdem für Wein und Champagner von hoher Qualität.

Später wurde die erste Seifenfabrik errichtet, die ebenfalls der Familie Guerrero gehört. Nach dem Tod von Eligio, verwaltete seine Witwe den Besitz und 

 

exportierte Agaven und verwandelte das Haus in ein Haus für Gäste. Im Jahr 2000 wurde es von Grupo Plan erworben, um das Hotel Hacienda Puerto Campeche zu etabieren und den Tourismus der Region voranzutreiben.
 

Die Suiten

Das gemütliche Design der Bäder erlaubt es den Gästen sich frei zu bewegen; die Duschen können unabhängig von den anderen Services benutzt werden. Die verfügen auch über zwei Toilettentische mit Fön. Als Bewohner der Junior 

 

oder Deluxe Suiten können die Gäste die Terrasse mit gemütlichen  Sitzgelegenheiten, um sich zu entspannen, zu lesen oder eine Massage zu genießen. Die Mastersuite verfügt über eine Badewanne und einen DVD Player; dieser steht Ihnen auch in Deluxe-Zimmern zur Verfügung.

Das originale Design unserer Zimmer zeichnet sich durch seine Geräumigkeit und seinen guten Geschmack aus, Charakteristiken der Hotellerie The Luxury Collection; wir sorgen für Ihren Komfort, damit Ihr Aufenthalt im Hotel Hacienda Puerta Campeche unvergesslich wird.