Informationen und Videos

xichen the best1

Allgemeine Informationen über Mexiko

Die vereinigten mexikanischen Staaten, kurz Mexiko genannt, ist eines der meistbevölkerten und größten Länder Lateinamerikas; Mexiko ist das 14.-größte Land auf der Welt und das fünftgrößte Amerikas. Seine geographische Lage und die historische Vergangenheit ließen Mexiko Protagonist von großen Ereignissen sein.

Fläche: 1.959.248km2

Einwohnerzahl: 101.965.000 (2000)

Bevölkerungsdichte: 51,9 Einwohner/km2

Hauptstadt:            Mexiko-Stadt

            Einwohnerzahl: 8.605.239 (2000)

Geographie: Mexiko liegt im südlichen Teil Nordamerikas und grenzt im Norden an die USA, im Westen an den pazifischen Ozean, im Süden an Belize und Guatemala und im Osten an den Golf von Mexiko. Die Geographie Mexikos ist sehr vielfältig und voller Kontraste. Man findet sumpfige und wüstenähnliche Zonen, vegetative Zonen und tropisches Klima, sowie hohe Berge. Mexiko verfügt über 10.000km Strand, verteilt auf 7.100km an der Pazifikküste und 2.900km am Golf von Mexiko und der Karibik. Etwa die Hälfte des mexikanischen Territoriums liegt auf einer Höhe von mehr als 1.000 Metern. Die Hauptstadt Mexiko-Stadt liegt auf 2.435m, der Vulkan Pico de Orizaba (oder Citlaltépetl) erreicht 5.747m. Der zentrale Teil Mexikos ist ein erhobenes Plateau, umringt von hohen Bergen, von denen einige vulkanischen Ursprung haben. Die Zone nördlich des Plateaus ist nur sehrwenig bevölkert, obwohl sie über 40 % der Fläche ausmacht. Die südliche Zone wird von einer Kette von Bergen und Vulkanen von Cabo Corrientes im Westen über das Tal von Mexiko bis Veracruz im Osten durchzogen und passiert prachtvolle Vulkane, wie den Orizaba, Popcatépetl, Iztaccihuatl, Nevado de Toluco, Matlalcueyetl oder den Cofre de Perote. Diese Zone ist das Herz Mexikos und etwa die Hälfte der Bevölkerung lebt dort. Im Süden nimmt die Höhe des Landes bis zu der kaum bevölkerten Landenge von Tehuantepec ab. Der Osten, am Golf von Mexiko und die Halbinsel Yukatan sind flach und empfangen 75 % des Regens in Mexiko. Die Region, die für die Landwirtschaft am geeignetsten ist, ist der Nordwesten; der Reichtum der Gegend am Golf von Mexiko stammt aus den Erdöl- und Schwefelvorkommen. Längs der Nordwestküste, gegenüber der Halbinsel Baja California und im Südosten, längs der Küste der Bucht von Campeche und der Halbinsel Yukatan, sind die flachenen Ebenen sumpfig und man findet Küstenlagunen vor.

Staatsform: Präsidentielle Staatsrepublik (31 Bundesstaaten und der Hauptstadtdistrikt von Mexiko-Stadt); erreichte Unabhängigkeit von Spanien im Jahr 1821.

Staats- und Regierungspräsident: Vicente Fox Quesada (2000-2006)

Sprache: Offizielle Amtssprache ist spanisch, doch auch andere, indigene Sprachen, wie zB náhuatl, purépecha, huichol oder maya werden gesprochen.

Religion: 97 % römisch-katholisch, wobei es immer mehr protestantische Glaubensgemeinschaften gibt

Zeitzone: In Mexiko gibt es drei verschiedene Zeitzonen:

·        Süden, Zentrum und Osten: GMT-6, zentrale Standardzeit (GMT-5 vom ersten Sonntag im April bis zum letzten Samstag im Oktober)

·        Nayarit, Sonora, Sinaloo und Baja California Süd: GMT-7, Gebirgszeit(GMT-6 vom ersten Sonntag im April bis zum letzten Samstag im Oktober)

·        Baja California Nord: GMT-8, Pazifikzeit (GMT-7 vom ersten Sonntag im April bis zum letzten Samstag im Oktober)

Strom: 110 Volt, 60 Hz; die Steckdosen bestehen aus zwei Steckern und die Glühbirnen haben ein Gewinde

Kommunikation:

Telefon: Direkte internationale Verbindung; Ländercode: +52. Code für internationale Anrufe: 00. Ferngespräche sind sehr teuer.

Telefonkarten: Es ist nötig eine prepaid-Karte zu kaufen, um die öffentlichen Telefone in Mexiko-Stadt benutzen zu können. Diese Karten können an Automaten, Zeitungskiosken,… erworben werden.

Fax: Steht in den meisten Hotels zur Verfügung. Der Service wird von nationalen Telegraphen ausgeführt und internationale Telegramme müssen von diesen Dienststellen aus verschickt werden. Das Hauptamt in Mexiko-Stadt liegt an der Kreuzung der Straßen Balderas und Colón.

Post: Luftpost nach Europa dauert etwa sechs Tage. In der Hauptstadt gibt es einen unverzüglichen Lieferdienst, der nur zwei oder drei Tage benötigt.

Mobiltelefone: Das Netz AMPS wird von USACELL betrieben. Im Moment wird das System GSM 1900 installiert. Der Hauptanbieter ist Telcel (Internetseite: www.telcel.com). Es ist auch möglich Telefone anzumieten.

Internet: Hauptanbieter sind: DSI Com Internet (www.dsi.com.mx) oder Internet Mexiko (www.internet.com.mx). In fast jeder Stadt gibt es Internetcafés.

Zeitungen: Tageszeitungen mit der höchsten Auflage sind: Excélsior, El Universal, Uno más Uno und El Día. Auch internationale Presse wird verkauft.

Währung: Die mexikanische Währung ist der Peso. Ein amerikanischer Dollar sind etwa 11 Pesos. Es gibt Münzen mit den Werten 20 und 50 Centavos, sowie 1, 2, 5, 10 und 20 Pesos und Scheine im Wert von 20, 50, 100, 200, 500 und 1.000 Pesos.

Trinkgeld: Trinkgeld ist in den Restaurantrechnungen nicht enthalten. Üblich sind 10 oder 15 % der Summe.

Steuern: Es gibt eine dem Wert zugesetzte Steuer, IVA genannt. Diese Steuer zahlt man beim Einkaufen oder dem Konsum eines Großteil der verkauften Güter und jeder Einwohner und Tourist muss diese bezahlen. Die IVA ist in den Preisen der Restaurants, Geschäften und Boutiquen bereits enthalten und entspricht 15 % des Gutes.

Persönliche Sicherheit: Auch wenn das Leben sehr ruhig ist, empfehlen wir keinen wertvollen Schmuck, auffallende Artikel oder andere wertvolle Besitztümer bei sich zu tragen. Es ist ratsam diese Artikel im Safe Ihres Hotels zu lassen.

 

Allgemeine Informationen über Yukatan

Geographie: Yukatan liegt im äußersten Norden der gleichnamigen Halbinsel, erstreckt sich über 39.340km2 und grenzt an die Bundesstaaten Campeche und Quintana Roo. Der Boden ist eben, bekannt als Flachland mit felsigem Boden, geeignet für den Agavenanbau. Mehr als 89 % der Produktion des Landes war zu seiner Zeit in Yukatan. Auch Zitrusgewächse, Chili, Papaya, Mais, Zuckerrohr und Erdnüsse werden angebaut. In diesem Territorium befinden sich zahlreiche archäologische Stätten der Maya. Der wichtigste Hafen ist Progreso.

Bevölkerung: Yukatan erstreckt sich über 43.257km2 und hat 1.658.210 Bewohner, die in 106 Gemeinden und 3.363 Ortschaften Leben. Hauptstadt ist Mérida.

Klima: Das Klima in Yukatan ist feucht und schwül. Die Regenzeit ist lang und dauert von Mai bis Oktober, jedoch ist es nicht ungewöhnlich, dass es auch in den sog. trockenen Monaten, Februar, März und April regnet. Die heißesten Monate sind April und Mai, wo die Temperaturanzeige 40 Grad und mehr anzeigt. Die mittlere Jahrestemperatur liegt bei 25,7 Grad mit Winden in Richtung südosten und nordosten. Generell gibt es am meisten Hitze im Mai und am wenigsten im Januar. Die regnerischen Monate sind Juni und Juli, die trockendsten Dezember und Januar.

Warm, semihumid mit Sommerregen (84,95%)

Semiarid, sehr warm und warm (13,18 %)

Trocken, sehr warm und warm (1,87 %)

Hauptstadt: Mérida ist die schöne Hauptstadt des Staates Yukatan. Gegründet 1542 zeigt Mérida in ihrem Schriftzug die Vereinigung von einheimischen und europäischen Elementen. Während der Kolonialzeit verwandelte sich die Hauptstadt in die wichtigste Stadt der Region und heute kann man sich an den architektionischen Monumenten, wie dem Haus des Montejo, dem Gouverneurspalast oder dem Sitz der autonomen Universität von Yukatan erfreuen. In der Hauptstraße, dem Paseo Montejo, gibt es viel zu entdecken. Sie können den majestätischen Palacio Cantón, das Monument der Heimat, ein Halbrund von Steinen, sehen oder sich einfach in den Schatten eines dichtbelaubten Lorbeerbaumes setzen. Zudem können Sie eines der Museen, Theater oder Handwerksläden, Nachtclubs oder Parks besuchen oder ein köstliches traditionelles Gericht kosten.

Sehenswerte Orte

Strände

Cenotes

Naturreservate

Archäologische Stätten

Haciendas und Konvente

Bräuche und Traditionen auf dem Zócalo

Museen

Gastronomie

Gastfreundlicher Service in der ganzen Stadt

Der Staat Yukatan besetzt den nördlichen Teil der großen Halbinsel, auf der sich im Verlauf der letzten 5.000 Jahre das Genie und die Tragödie der Maya, deren Mysterium noch immer unentdeckt ist, entwickelt hat.

Eine Reise ab Mérida erlaubt es Ihnen die größten zeremoniellen Stätten ihrer Kultur und dutzende Relikte der spanischen Kolonialisierung zu sehen. Über der flachen, heißen und schwülen Landschaft versetzt uns die schimmernde Farbe der Dörfer und der Leute in Erstaunen über die archäologischen Überreste.

 

Valladolid

Im Osten des Staates, in Richtung Karibik liegt die sehr schöne Kolonialstadt Valladolid. Die Stadt wurde vor mehr als 450 Jahren gegründet und ist somit nach Mérida die zweitälteste Stadt Yukatans. Dort können Sie beeindruckende koloniale Gebäude, wie den Exkonvent von San Bernardino aus Siena, die Kathedrale des San Servacio, die Viertel Candelaria und Santa Ana, das Museum des San Roque und noch vieles mehr sehen.

Kommunikation

Mobiltelefone: Das Netz AMPS wird von USACELL betrieben. Im Moment wird das System GSM 1900 installiert. Der Hauptanbieter ist Telcel (Internetseite: www.telcel.com). Es ist auch möglich Telefone anzumieten.

Internet: Hauptanbieter sind DSI Com Internet (www.dsi.com.mx) oder Internet Mexiko (www.internet.com.mx). In fast jeder Stadt gibt es Internetcafés.

Zeitungen: Die auflagenstärksten Zeitungen sind: El Diario de Yucatán, El Mundo al Día und El Periódico Por Esto. Auch internationale Presse wird verkauft.

Persönliche Sicherheit: Das Leben in Yukatan ist sehr ruhig, nichtsdestotrotz wird empfohlen wichtige Dokumente oder wertvolle Gegenstände im Safe des Hotels zu hinterlegen.

mexicolujo2 image_thumb19 yucmexico